Soziales Entschädigungsrecht und SGB XIV ab 1. Januar 2024

Buchungsnummer: 1394530
Referenten: Elke Gottschalk
Dauer: 1,5 Tage
Seminartyp: Grundlagen
Seminarbeginn: 05.09.2024 09:00
Seminarende: 06.09.2024 12:25
Unterrichtseinheiten: 12
Seminargebühr: 456,00 €
Inhalt

Sie lernen Grundzüge des sozialen Entschädigungsrechts kennen und erlernen, Auswirkungen des sozialen Entschädigungsrechts bei der Leistungserbringung der Krankenkasse zu berücksichtigen.

Schwerpunkte

  • Was ist ein „Versorgungsleiden“? Was ist eine „Gleichstellung“?

    • Ansprüche erkennen und durchsetzen

    • Auswertung der Unterlagen (Unfallfragebogen, Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, Verordnungen)

    • Antragsverfahren (BVG, SVG, ZDG, OEG, IfSG u. a. Gesetze)

    • Verfahrensbeteiligung (§ 12 Abs. 2 SGB X)

    • Streitverfahren

  • Die Leistungen der Krankenbehandlung

  • Die Entgeltersatzleistung Krankengeld der Sozialen Entschädigung

  • Die Leistungen bei Pflegebedürftigkeit

  • Die Träger des sozialen Entschädigungsrechts

  • Erstattungsansprüche

  • Ersatzansprüche bei Versorgungsleiden

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen der gesetzlichen Krankenkassen, die mit der Leistungserbringung als auch mit den Erstattungsansprüchen nach dem sozialen Entschädigungsrecht betraut sind

Ihre Ansprechpartnerin zu inhaltlichen Fragen

Irene Foltys-Harth, Tel.: 06623 84-3151, E-Mail: Foltys-HarthI@bkk-akademie.de

Ihre Ansprechpartnerin zu Terminen und Anmeldung

Johanna Wild, Tel.: 06623 84-3434, E-Mail: WildJ@bkk-akademie.de